Zur Startseite Bremen online
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Bremer Bauleitplan-Informationssystem
Startseite | Bebauungspläne | Flächennutzungsplan | Vorhabenb. Bebauungspläne | Übersichtsplan
Sie befinden sich:
Bebauungsplan-Verfahren BP_2452
20:40 Ortszeit Bremen - Datum: 23.05.2018
Bebauungsplan-Verfahren BP_2452
20:40 Ortszeit Bremen - Datum: 23.05.2018
Geltungsbereich:
für ein Gebiet in Bremen - Neustadt / Obervieland
zwischen Habenhauser Landstraße, Fellendsweg, Habenhauser Deich und Friedhof Huckelriede

Auslegungsorte:
Ortsamt Neustadt/Woltmershausen, bearbeitende Dienststelle

Planungsbezirk:
Süd
Beschlüsse
Beschlüsse
Planaufstellung:
30.09.2013
Beschluss zur öffentl. Auslegung 1:
08.09.2016
Beschluss über Bericht:
08.06.2017
Beschluss des Senats:
27.06.2017
Beschluss der Stadtbürgerschaft:
22.08.2017
Bekanntmachung im Amtsblatt:
30.08.2017
Bearbeitungsstand rechtsk. Plan:
04.05.2017
FNP Änderung: 0131
FNP Änderung
Bebauungsplan aufrufen - Bitte beachten Sie die Ladezeit. Die Plangröße kann mehrere MB sein.
Planungsziel
Ziel ist die Entwicklung des Plangebietes zu einem durchgrünten Wohnstandort, der mit einer hohen städtebaulichen, architektonischen und freiraumplanerischen Qualität auch die Anforderung an einen nachhaltigen Städtebau erfüllt.

Für die Flächenentwicklung wurde der Projekttitel "Gartenstadt Werdersee" gewählt.
Damit ist eine besondere Erwartung verbunden. So soll ein prägnantes städtebau-liches Bebauungskonzept entwickelt werden, das einerseits Bezug nimmt auf das traditionelle Gartenstadtmodell und anderseits eine zeitgemäße und ortsspezifische Lösung für einen Wohnstandort mit vielfältigen Wohnangeboten anbietet. Das Bebauungskonzept soll flexibel sein und die Realisierbarkeit in abgrenzbaren Phasen ermöglichen.

Durch die Neubebauung wird die stadtstrukturelle Anbindung des Plangebietes an die Habenhauser Landstraße angestrebt. Das neue Wohnareal soll sich in den Landschaftsraum am Werdersee und das benachbarte Siedlungsgefüge einfügen.

Für die öffentlichen Räume sowie die gemeinschaftlichen und privaten Grünbereiche soll unter Berücksichtigung der besonderen landschaftlichen Potenziale des Standortes ein überzeugendes Konzept entwickelt werden. Durch die Wahl einer geeigneten Siedlungs- und Nutzungsstruktur sowie durch ein zukunftsfähiges Energieversorgungs- und Mobilitätskonzept sollen die Umweltauswirkungen reduziert werden.

Die Bremische Wohnungspolitik hat zum Ziel, Bremen als lebenswerte und attraktive Stadt zu erhalten. Bezahlbare und gute Wohnungen sind dafür eine Grundvoraussetzung. Deshalb sollen in der Gartenstadt Werdersee sowohl Angebote für Haushalte mit kleineren bis mittleren Einkommen als auch für Besserverdienende geschaffen werden. Der überwiegende Anteil der Wohneinheiten soll in Form von Einfamilienhäusern in einer der urbanen Situation angemessenen Dichte realisiert werden. Der Forderung nach kostengünstigem, Flächen sparendem Wohnungsbau soll jedoch auch mit einem angemessenen Anteil an Geschosswohnungsbau begegnet werden.
Wohneinheiten: ca. 590
1. Öffentliche Auslegung vom bis
Bearbeitende Dienststelle 26.09.2016 28.10.2016
Ortsamt Neustadt/Woltmershausen 26.09.2016 28.10.2016
Ortsamt Obervieland 26.09.2016 28.10.2016
Bearbeitende Dienststelle
Bearbeitende Dienststelle
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Planauskunft Dienstgebäude:
Contrescarpe 72
28195 Bremen
Telefon: 49 (4 21) 3 61 - 23 75 - Telefax: 49 (4 21) 3 61 - 4692
Email: planservice@bau.bremen.de

Zugang Verwaltung - Zugang Trägerbeteiligung - Datenschutzerklärung - Impressum - Symbolerklärung - Sitemap

Dieses Bauleitplan-Informationssystem dient nur als Vorab-Information.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Angebot die amtliche Auskunft nicht ersetzen kann!